Haus im Löh – 2. Bauabschnitt

Rockstedt – Gemeinde Ostereistedt

Nach erfolgreicher, barrierefreie Erschließung, der Sanierung der Toilettenanlage sowie die vollständige Erneuerung der technischen Ausstattung befindet sich das Haus im Löh nun im zweiten Bauabschnitt. Dabei steht die Sanierung und Moderniersierung des Saals im Vordergrund. Dazu sind zahlreiche einzelne Schritte beantragt worden. Hier handelt es sich um die Sanierung der Fußböden, Decken, Wände, der Innentüren und der mobilen Trennwand, der Küche, der Elektroinstallationen sowie einem Neuanstrich der Fenster. Die Bühne wird zunächst nicht neu aufgebaut. Doch bieten neue Vorhänge die Möglichkeit den Bereich weiterhin (mit mobilen Bühnen) für Auftritte zu nutzen. Die Maßnahme wurde abgeschlossen, dabei wurde der Verwendungsnachweis Ende April eingereicht.

Umbauarbeiten im Haus am Löh
Umbauarbeiten im Haus am Löh
Der neue Bühnenbereich
Der neue Saal
Die neue, mobile Trennwand
Ein Blick zurück: Der Saal vor den Modernisierungsarbeiten
Ein Blick zurück: Verwendung unterschiedlicher Materialien

Schreibe einen Kommentar